Unsere Wohltätigkeitsspende ist in Donbass angekommen!

20150615_070558Leider mussten wir lange auf die Einfuhrgenehmigung von den Staatsorganen der Ukraine warten. Dank der Unterstützung des Fonds „Nova Kraina“ erhielten wir die Erlaubnis. Unsere Wohltätigkeitsspende wurde das erste Mal in der Geschichte der freiwilligen Hilfe für die Ukraine mit einem Eisenbahnwaggon geschickt!

Zuerst, weil es eine große Menge von Sachen und Güter waren. Zweitens, weil sie in unmittelbarer Nähe zu den umkämpften Gebieten des Donbasses geschickt wurden. Unsere Spende hat ein Krankenhaus in Volnovakha erhalten, in dem viele verwundete Soldaten und viele Kriegsflüchtlinge, die ihre von Artillerie und schweren Waffen zerstörten Häuser verlassen mussten, ihre Zuflucht dort gefunden haben.
Hier ist ein kurzer Film über unseren „Spenden-Waggon“. Nicht alles ist im Film richtig übertragen wurden, aber im Großen und Ganzen stimmt es.

Nochmals vielen Dank an alle Bewohner Gelsenkirchen, Gemeindemitgliedern der russisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Dortmund, die die Gegenstände für die kriegsbetroffenen Menschen in der Ukraine, gesammelt haben. Einen herzlichen Dank an die AWO für die Betten und Rollatoren. Einen großen Dank an die Firma DWF Air Service Internat für die Medikamente und Verbandmittel.
Und besonderen Dank geht an den Vorsitzenden der Stiftung „Nova Kraina“ Herrn Rostislav Makuh und an den Freiwilligen Helfer Herrn Bogdan Yavorsky für ihre Hilfe bei der Lieferung der Wohltätigkeitsspende.

20150615_075333 20150615_055140

20150615_055511 20150615_062848

20150615_070917 20150615_074044

Menü schließen