Wohltätige Aktion der russisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Dortmund

11051093_10203494718919549_584227776_n

Unserem Hilfeaufruf für eine Sammlung von Hilfsgütern für Flüchtlinge und Opfer in der Ostukraine folgten viele Menschen. Auch die Russisch-orthodoxe Kirchengemeinde in Dortmund hat unsere Spendenaktion tatkräftig unterstützt. Innerhalb von 2 Wochen spendeten die Mitglieder der Kirchengemeinde Kinderkleidung, Rollatoren, Spielzeuge, Schuhe und warme Kleidung.

Anschließend, am 14. März 2015 übergab Priester Vadim die gesammelten Hilfsgüter an die Stiftung „Hilfe und Hoffnung“, die für den weiteren Transport in das Gebiet des militärischen Konflikts in der Ostukraine und die Verteilung zwischen den Bedürftigen in den Flüchtlingslagern zuständig ist.

Die Stiftung „Hilfe und Hoffnung“ bedankt sich bei der russisch-orthodoxen Kirche und besonders beim Priester Vadim, bei allen Gemeindemitgliedern der russisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Dortmund und auch bei allen teilnahmsvollen Menschen, die sich vom Schicksahl der Kinder, Frauen, älteren Menschen in der Ostukraine betroffen fühlen.
Ein Bericht über die Verteilung der gesammelten Hilfsgüterunter zwischen den Betroffenen in der Ostukraine wird auf der Internetseite der Stiftung «Hilfe und Hoffnung» veröffentlicht.

11040250_10203494719399561_1694869968_n 11041324_10203494719119554_594548257_n

11015229_10203494717799521_1426865783_n 11073990_10203494717279508_1804231984_n

Menü schließen