Arzneimittel für Wohlfahrtsfonds „Sopritschastnost“

Der Wohlfahrtsfonds „Sopritschastnost“ (üb. „Teilhaftigkeit“) benötigt folgende Arzneimittel und Pflegeprodukte:

Notwendige Mittel Empfänger
Erwachsenenwindeln (s-xxl) Behinderte, Verwundete Zivilisten, pflegebedürftige ältere Menschen
Babywindeln (Größen 1-5) Familien mit Kindern; Waisenkinder; Kinder mit ständigem Wohnsitz in Schutzräumen; alleinerziehende Mütter; Familien mit niedrigem Einkommen; Kinder mit Behinderungen. (Alter – von 0 bis 3)
Babycremes, Babypuder, Feuchte Tücher Familien mit vielen Kindern, Waisenkinder, Kinder, die ihren ständigen Wohnsitz in Schutzräumen haben, alleinerziehende Mütter mit niedrigem Einkommen, behinderte Kinder. (Alter – 0 bis 3 Jahre)
Trockenmischungen für Kinder Familien mit vielen Kindern, Waisenkinder, Kinder, die ihren ständigen Wohnsitz in Schutzräumen haben, alleinerziehende Mütter mit niedrigem Einkommen, behinderte Kinder. (Alter – 0 bis 3 Jahre)
Medikamente (Direktbelieferung), Erkältungsmittel Chronisch kranke, behinderte Kinder, verwundet Zivilisten.
Medikamente (für Sozialeinrichtungen) Klinik für Neurochirurgie, Unfallchirurgie (verletzte Zivilisten), Waisenhäuser, Gerontologie.
Lebensmittelpakete für Erwachsene Rentner, kinderreiche Familien, Familien mit geringem Einkommen, Behinderte, alleinerziehende Mütter
Lebensmittelpakete für Kinder Großfamilien, alleinerziehende Mütter, Familien mit niedrigem Einkommen, Familien mit einem behinderten Kind (Alter – von 0 bis 2 Jahre)

Mehr zu dem Fonds „Sopritschastnost“ (deu.“Teilhaftigkeit“), seiner Tätigkeit und aktuelle Berichte finden Sie in der offiziellen Facebook-Gruppe des Fonds:

https://www.facebook.com/groups/ogdonbass/

Menü schließen